Die BBEG auf dem Weg zur Energiewende

Die Abkehr von der traditionellen Strom- und Wärmeerzeugung vor allem von Kohle und Atomkraft hin zu erneuerbaren Energien ist wohl die größte Herausforderung unserer Zeit. Damit es gelingt, die auf der Klimakonferenz in Paris vereinbarten Klimaziele bis 2050 und bei der Stromerzeugung die Treibhaus-Neutralität zu erreichen sowie den Energieverbrauch effizienter zu gestalten, sind noch viele Schritte notwendig.

Seit Oktober 2012 leistet die BBEG eG ihren lokalen Beitrag zum Gelingen der Energiewende. Nahezu 450 Mitstreiter haben sich in der Energiegenossenschaft zusammengeschlossen, um mit Hilfe der Solar-, Wind- und Wasserkraft die Produktion von Ökostrom zu unterstützen. Innerhalb weniger Jahre haben wir einen beachtlichen Anlagebestand aufgebaut und wir sind erfolgreiche Beteiligungen eingegangen. Die 16 PV-Anlagen verzeichneten inklusive dem Wasserkraftwerk Immenstein gegenüber 2018 ein Plus von 4,5 % bei einer Leistung von 1,2 MW.

Die Kernfrage der Zukunft von BürgerEnergiegenossenschaften aber – jenseits der EEG-Vergütung – ist die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen. Dabei gilt es, die Geschäftsbereiche zu diversifizieren, Kooperationen einzugehen und die Stärken noch besser zu nutzen, insbesondere die regionale Verankerung.

Der „Weg ist das Ziel“ und unser gemeinsames Ziel war und ist nach wie vor, die Energiewende aktiv mitzugestalten! Deshalb werden wir weiterhin unsere ganze Kraft in die Fortentwicklung der BBEG stecken.

25.05.2020

BBEG-Mitgliederversammlung 2020

Liebes BBEG-Mitglied, die Folgen der Corona-Krise sind auf vielfältige Weise spürbar. Für die BBEG bedeutet dies, dass wir unsere für den 23. Juni 2020 vorgesehene Mitglieder-versammlung...

… mehr


02.12.2019

BBEG-Mitgliederbrief 2019

An die Mitglieder/innen der BBEG eG Mit herzlichen Weihnachtsgrüßen informieren wir Sie, liebe Mitglieder/innen der Bühler BürgerEnergiegenossenschaft eG, zum Jahresende über die...

… mehr



Unsere Partner